mostly in English, sometimes in Deutsch

Ein Chor in Wiesbaden

Schöner Artikel im Wiesbadener Kurier zum CVK: http://www.cvk-chor.de

Artikel online auf http://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/wiesbaden/stadtteile-wiesbaden/klarenthal/mit-einem-kinderchor-fing-alles-an–der-chor-des-volksbildungswerks-klarenthal_14749192.htm

Kopie des Artikeltextes folgt (WK vom 5Nov2014)

Von Anja Baumgart-Pietsch

KLARENTHAL – Er heißt seit vielen Jahren „Chor des Volksbildungswerks Klarenthal“. „Aber wir sind schon lange ein eigenständiger Verein“, sagt die Vorsitzende Nora Hergott. Dem VBW ist man dennoch verbunden, denn zum einen stellt dieses den Probenraum im „Bewegungscafé“ in der Hermann-Brill-Straße zur Verfügung, zum anderen wird der Chor regelmäßig im Kursprogramm beworben. Und auch sonst ist das Gesangsensemble dem Vorort treu, veranstaltet sein Sommerkonzert zum Beispiel stets im Rahmen der Klarenthaler Kulturtage.

Den Chor gibt es bereits seit Ende der 70er Jahre, „damals gegründet als Kinderchor, später sangen auch die Mütter mit“, erinnert sich das langjährige Mitglied Waltraud Haupt. Die folgenden Jahrzehnte brachten diverse Umbrüche und die unterschiedlichsten Chorleitungen. „Etwa 2010 war der Chor kurz vor dem Aufgeben“, hat Nora Hergott erfahren. Sie selbst ist noch nicht so lange dabei, aber kann sich jetzt über einen stabil aufgestellten Verein freuen. Irgendwann wolle man sich auch einen neuen Namen suchen.

Mit Giuliano Mameli hat man nun auch einen Chorleiter, der das Ensemble zu neuen musikalischen Höhen führt. Das rührt auch daher, dass der Dirigent in Rheinhessen eine Kantorei leitet, mit der eine gute musikalische Partnerschaft besteht. „Das Weihnachtskonzert singen wir immer gemeinsam – einmal in Wiesbaden und einmal in Selzen“, sagt Nora Hergott. Auch das „Rheinhessische Kammerorchester“ steht dann zur Verfügung. Das sind dann auch richtig anspruchsvolle Werke von Händel, Rutter oder – wie in diesem Jahr – das Requiem von Mozart.

Auf dieses Konzert freuen sich die Sängerinnen und Sänger aus Klarenthal ganz besonders. Es wird am 22. November um 19 Uhr in der Oranier-Gedächtnis-Kirche in Biebrich aufgeführt. Noch proben die beiden Chöre getrennt, aber schon bald ist die musikalische Zusammenführung angesagt.

Und auch für die Stimmbildung ist in diesem Chor gesorgt. „Wir haben das Glück, dass Gert Hohmann, ein professioneller Altus-Sänger, der zum Beispiel auch beim Wiesbadener Knabenchor Stimmbildung macht, zweimal im Monat zu uns kommt und dann auch mit einzelnen Stimmen probt“, berichtet Nora Hergott. Das komme dem Gesamtklang sehr zugute.

Was fehlt, sind – wie bei den meisten Chören – die männlichen Stimmen. Nur sechs Männer stehen über zwei Dutzend Frauen gegenüber. „Daher werben wir natürlich besonders um neue Männer – aber prinzipiell sind uns alle neuen Mitsänger willkommen“, meint auch Waltraud Haupt. Vorsingen müsse man nicht. Und ein Einstieg empfiehlt sich besonders nach dem Konzert im November. Dann beginnen wieder die Proben für das Sommerkonzert. Dieses ist immer sehr bunt: Im letzten Jahr standen zum Beispiel jede Menge Songs der Beatles auf dem Programm, dazu Werke von Gershwin, von den „Comedian Harmonists“, von Brahms – aber auch „Sah’ ein Knab ein Röslein stehn“ oder „Lili Marleen“. „Wir haben eigentlich für jeden Geschmack etwas im Programm“, sagt Nora Hergott, die vor einigen Jahren einfach mal mit einer Bekannten mitging, beim Singen „sofort Gänsehaut bekam“ und dabeiblieb.

Sänger kommen lange nicht mehr nur aus Klarenthal, sondern aus ganz Wiesbaden. Kontakt pflegt man seit vielen Jahren zum „Görlitzer Lehrerchor“. Alle fünf Jahre wird wechselseitig ein gemeinsames Konzert gegeben, jedes Jahr findet eine gemeinsame Wanderfreizeit statt. Und auch sonst pflegt der Chor nette Kontakte, „denn man singt einfach besser zusammen, wenn man sich besser kennt“, findet Nora Hergott.

Tagged as: ,

Categorised in: Choir, InDeutsch

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: